Um die Seite nutzen zu können, schalten Sie bitte Ihr Javascript ein.
Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
| Quelle: Marca | Lesedauer: unter 2 Min.
Real Madrid
Sadio Mané

LFC-Profi erklärtes Wunschziel 

„Marca“: Real-Coach Zidane besteht auf Mané-Transfer – Erfolgreich im 2. Anlauf?

„Alles war fest verschnürt“, schrieb „France Football“ im Juni 2018 – und berichtete von einer grundsätzlichen Einigung zwischen Sadio Mané (Foto) und Real Madrid. Ein Transfer des Liverpool-Angreifers im vergangenen Sommer kam dem Vernehmen nach vor allem aufgrund des Rücktritts von Trainer Zinédine Zidane aber nicht zustande. Nach Angaben der „Marca“ könnte die Angelegenheit in Kürze wieder an Fahrt aufnehmen. Wie die täglich erscheinende spanische Sportzeitung schreibt und auf ihrem Titel prominent bewirbt, ist Mané eines der erklärten Transferziele von „Königlichen“-Coach Zidane für die kommende Saison.


Mané, Sarr & Co.: Die teuersten Senegalesen weltweit


Der Franzose bestehe auf einen Kauf des 26-jährigen Profis, den er schon während seiner ersten Amtszeit nach Madrid lotsen wollte und dafür sogar persönlich anrief. Die Personalie Mané genieße nun hohe Priorität bei Zidane, der nach seiner Rückkehr auf die Real-Bank eine neue schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen möchte.



Mané war im Sommer 2016 für rund 41 Millionen Euro vom FC Southampton zum FC Liverpool gewechselt und entwickelte sich unter Trainer Jürgen Klopp zu einem der besten Flügelstürmer Europas. Im vergangenen November hatte der Senegalese seinen Vertrag bei den Reds vorzeitig um zwei Jahre bis 2023 verlängert – genau wie zuvor seine Teamkollegen Roberto Firmino (27) und Mohamed Salah (26). Sein Gehalt wurde dem Vernehmen nach auf rund 200.000 Euro pro Woche verdoppelt. Damit stieg er laut dem „Telegraph“ auf eine Stufe mit Firmino. Salah soll rund 225.000 Euro pro Woche erhalten.



„Ich kann mir keinen Klub in Europa vorstellen, der einen Spieler wie Sadio nicht gerne zur Verfügung hätte“, sagte Trainer Jürgen Klopp damals über Mané, der in der laufenden Saison auf 20 Treffer und vier Vorlagen in wettbewerbsübergreifend 28 Partien kommt. In der Torschützenliste der Premier League liegt der Offensivmann aktuell – hinter ManCitys Sergio Agüero (30) – auf dem zweiten Rang (zur Statistik). Würde Mané Liverpool für eine marktwertgerechte Ablöse verlassen, stiege er zum zweitteuersten Abgang der Vereinsgeschichte auf. An der Spitze liegt aktuell Philippe Coutinho (26), der im Januar 2018 für 135 Mio. Euro nach Barcelona ging.


Suárez & Co.: Die Rekord-Abgänge des FC Liverpool als Galerie




Anzeige: 
zur Startseite  
Aktuelles
Real Madrid
FC Liverpool
Mané
Zidane
Gestern 20:06 1.Bundesliga Sieglosserien halten an: Nullnummer zwischen Hertha BSC und Hannover 96
Gestern 17:57 Manchester United ManUnited blamiert sich beim FC Everton – Gegentor-Negativrekord in Premier League
Gestern 17:28 1.Bundesliga BVB hält Meisterschaftskampf mit Bayern weiter offen: Klarer Sieg beim SC Freiburg
Gestern 17:08 Ligue 1 Dank Patzer von Verfolger Lille: Tuchel und PSG vorzeitig französischer Meister
Gestern 16:35 Bayer 04 Leverkusen Alario unzufrieden mit Reservistenrolle bei Bayer: „Im Juni sehen, wie es weitergeht“
Profi_Experte Profi_Experte 27.03.2019 - 00:49
Zitat von JenWil
Zitat von Kaffer

Zitat von JenWil

Zitat von Kaffer

Kommt darauf an wen Klopp als Ersatz bekommen kann. Klopp hat mehrfach bewiesen Spieler weiterentwicklen zu können.
Das ist der Unterschied zu Madrid, er kauft auch Spieler die anschließend im Wert explodieren und zu den teuersten auf dem Markt zählen, Madrid kauft solche Spieler erst wenn sie explodiert sind.



Würde Real sowas verrücktes machen, wie einen TW, einen IV und Keita für 200 MKio. zu holen?

Ich glaube nicht.


Nein


Na siehste.

Real ist vernünftiger als Liverpool und investiert klüger.


müssen sie auch, sie haben nicht die Finanzen von Liverpool. Sie gehören eben der Fenway Group mit Sitz im Steuerpardies Delaware. Real ist eben ein eingetragener Verein mit Mitglieder im klassischen Sinne.
JenWil JenWil 26.03.2019 - 22:04
Zitat von Kaffer
Zitat von JenWil

Zitat von Kaffer

Kommt darauf an wen Klopp als Ersatz bekommen kann. Klopp hat mehrfach bewiesen Spieler weiterentwicklen zu können.
Das ist der Unterschied zu Madrid, er kauft auch Spieler die anschließend im Wert explodieren und zu den teuersten auf dem Markt zählen, Madrid kauft solche Spieler erst wenn sie explodiert sind.



Würde Real sowas verrücktes machen, wie einen TW, einen IV und Keita für 200 MKio. zu holen?

Ich glaube nicht.


Nein


Na siehste.

Real ist vernünftiger als Liverpool und investiert klüger.
Kaffer Kaffer 26.03.2019 - 16:39
Zitat von JenWil
Zitat von Kaffer

Kommt darauf an wen Klopp als Ersatz bekommen kann. Klopp hat mehrfach bewiesen Spieler weiterentwicklen zu können.
Das ist der Unterschied zu Madrid, er kauft auch Spieler die anschließend im Wert explodieren und zu den teuersten auf dem Markt zählen, Madrid kauft solche Spieler erst wenn sie explodiert sind.



Würde Real sowas verrücktes machen, wie einen TW, einen IV und Keita für 200 MKio. zu holen?

Ich glaube nicht.


Nein ich denke die Chance werden sie nicht bekommen, sie müssen das für einen Spieler investieren Mané.
Sadio Mané
Geb./Alter: 10.04.1992 (27)
Nat.:  Senegal
Akt. Verein: FC Liverpool
Vertrag bis: 30.06.2023
Position: Linksaußen
Marktwert: 85,00 Mio. €
Zinédine Zidane
Geb./Alter: 23.06.1972 (46)
Nat.:  Frankreich Algerien
Akt. Verein: Real Madrid

Vertrag bis: 30.06.2022
Im Amt seit: 11.03.2019
Real Madrid
Gesamtmarktwert: 965,30 Mio. €
Wettbewerb: LaLiga
Tabellenstand: 3.
Trainer: Zinédine Zidane
Kadergröße: 25
Letzter Transfer: Brahim Díaz
FC Liverpool
Gesamtmarktwert: 950,50 Mio. €
Wettbewerb: Premier League
Tabellenstand: 1.
Trainer: Jürgen Klopp
Kadergröße: 24
Letzter Transfer: Alisson
UEFA Champions League

Viertelfinale - Hinspiele   |  Di., 09.04.2019  |  21:00 Uhr

Rückspiel:

Viertelfinale - Hinspiele
09.04.2019
21:00 Uhr